Silberschmuck der zarten Linien

Fein, reizend und stilvoll – so präsentiert sich der Silberschmuck von Elmare Artesania. Zu dem Sortiment aus dem edlen Metall, zählen Silberringe, Silberohrringe und Septum Piercings. Auch beim Silberschmuck führt die Designerin Martina Ganahl ihre unverkennbare Linie der Leichtigkeit fort: Denn in den geschwungenen Linien, Schleifen, Blumen und Federn kommt ihre Liebe zu orientalischem Design zum Ausdruck. So ist der Silberschmuck, der wiederum von Hand gemacht ist und größtenteils in Pushkar (Indien) hergestellt wird, ideal für Frauen, die sich vom Flair Indiens angezogen fühlen. Gemacht ist der Silberschmuck aber auch für jene, die sich einfach von zarten Linien aus Silber umschmeicheln lassen wollen. Die einzelnen Teile sind grazil, und umspielen ihre Trägerinnen mit einem Hauch der Exotik. Die Kombination von Design, minutiöser Verarbeitung und Verwendung von hochwertigen Materialien macht die einzelnen Stücke von Elmare Artesania so besonders. Die Essenz des verführerischen Schmucks ist Sterling Silber 925, das mit Halbedelsteinen, Perlen, Granaten und Quarzen besetzt ist; oder sind es umgekehrt die glänzenden Steine und Perlen, die vom edlen Schmucksilber umschlossen werden? Bei all seinem künstlerischem Gehalt ist der Silberschmuck von Elmare dennoch für jede Frau durchaus erschwinglich; und auch Schnäppchenjägerinnen haben auf dieser Seite Glück: Immer wieder sind Teile aus der Kollektion Silber im Sale-Angebot und somit günstig zu erstehen.

Silberohrringe – Ornamente des Orients

Der Silberschmuck von Elmare für das Ohr bekennt sich eindeutig zu essentiellen Dingen des Lebens. Es sind zumeist Silberohrhänger und Silberohrringe, die etwa den „Lebensbaum“ und die „Lebensblume“ verkörpern. Daneben leben auch im Ohrschmuck von Elmare antike Designs und Muster des Orients weiter. Silberohrringe in Form von Rosetten, Silberohrringe als Spiralen und Tropfen sind jene Silberohrringe, die sich besonders von anderem Silberschmuck abheben. Die Silberohrringe bestehen aus einfachen einzelnen oder mehrfachen Linien, die ineinander geschwungen, dicht aneinander gereiht oder offen verbunden sind. Anmutig und zart wirken die Silberohrringe allesamt, auch jene Silberohrringe, die aus mehrfachen kleinen Blumen bestehen. Neben den Ohrringen rein aus Sterling Silber finden sich auch Silberohrringe, die jeweils einen Halbedelstein, einen Quarz oder eine Perle in den Mittelpunkt rücken: Die Silberohrringe erinnern wiederum an Blumen, deren schillernde Narben inmitten von Blütenblättern eingebettet ist. Ornamentaler Silberschmuck pur.

Silberringe – zauberhafte Fingerzeige

Auch Silberringe gibt es in Form von Blumen und Blättern; wiederum bestechen, wie könnte es anders sein, die Ringe mit der „Blume des Lebens“ bzw der „Lebensblume“. Besonders zart sind die Silberringe in Form eines Lorbeerblatts, ebenso leicht wirken die Silberringe im Federdesign. Auch hier gilt: Sowohl die dünnen, einfachen Linien als auch die breiteren, flächigeren Ringe bringen die Halbedelsteine und Perlen wunderbar zur Geltung; das Sterling Silber wirkt wie ein demütiger Träger, der einen kostbaren Schatz auf einem Tablett präsentiert. Hier können bei demselben Ringdesign auch diverse Ausführungen mit verschiedenen Steinen gewählt werden. Der orientalische Einfluss im Silberschmuck offenbart sich am meisten bei den Silberringen „Hamsa“. Hamsa ist ein magisches Zeichen bzw. Amulett, das aus dem arabischen Kulturkreis kommt. Es soll vor dem bösen Blick schützen. Die Silberringe in dieser Form sind bei Elmare entweder mit einem Amethyst, einem Mondstein oder einem Türkis besetzt; und wenn dieser Silberschmuck seine Trägerinnen zudem vor Bösem bewahrt, dann wohl umso besser.

Sterling Silber – das schmucke Silber

Für seinen Silberschmuck verwendet Elmare Artesania Sterling Silber 925, das Silber, das auch zur Herstellung von Münzen, Besteck und Tafelsilber dient. Sterling Silber 925 ist eine Legierung aus verschiedenen Metallen, wobei der Silbergehalt meist 92,5 Prozent beträgt. Die Bezeichnung stammt von der ehemalige britischen Währung Pfund Sterling. Der frühere Silberpennie war aus Sterling Silber, deshalb kurz „Sterling“. Für die Herstellung von Sterling Silber Münzen wurden 925 Teile Silber und 75 Teile Kupfer verwendet, daher die Zahl. Sterling Silber, auch als Feinsilber bezeichnet, ist die zur Zeit am meisten verwendete Silberlegierung. Im Vergleich zum reinen Silber ist es härter, aufgrund seines Kupfergehaltes geht es auch einen Stich ins Rötliche. Dem schimmernden Metall wurde jahrhundertelang magische Kraft zugeschrieben. Der Glanz von Sterling Silber passt perfekt zu den symbolischen Ornamenten des Silberschmucks von Elmare.

Silberseptum – das Piercing aus Silberpitzen

Auch Septum Piercings finden sich unter dem Silberschmuck von Elmare. Das verwundert nicht, ist das Piercing der Nasenscheidewand doch eines der ältesten Piercings und hatte in vielen Kulturen früher rituelle Bedeutung. So wohnt dem Septum Piercing an sich etwas Traditionelles und Exotisches inne, die orientalisch geprägten Designs von Elmare verleihen den Silberringen für die Nase wiederum das besondere Etwas. Ganz einfache, durchgehende einzelne Silberringe gibt es in der Silberschmuck Kollektion für diesen Körperteil nicht: Die glatten Septums sind zumindest zweifach oder dreifach, die einfachen Ringe sind mit Silberperlen, Silberschleifen oder Silberspitzen verziert. Besonders anmutig unter den Silber Septums sind die Ausführungen mit bunten Steinen. Wer noch kein Septum Piercing hat, könnte sich beim Betrachten von diesem Silberschmuck von Elmare geradezu zum Stechen von einem solchen verleiten lassen, um einen solchen Silberring tragen zu können. So viel wiederum zu magischer Wirkung.

Shop

Unter https://www.elmare.ch/produkt-kategorie/silber/ findet Ihr unser Silber Sortiment. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte kontaktiert uns einfach direkt über E-Mail oder schreibt uns via Kontaktformular.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Back to Top